Oliver Morschel - Shakespeare Musical: WIE ES EUCH GEFÄLLT

Oliver Morschel

Orlando

Oliver Morschel schloss sein Studium in Gesang, Schauspiel und Tanz 2013 an der Folkwang Universität der Künste Essen ab. Während seines Studiums gewann Oliver beim Bundeswettbewerb Gesang Berlin 2011 den Preis für die beste Darbietung eines deutschsprachigen Musicalliedes und stand sowohl in Gil Mehmerts STREET SCENE am Musiktheater Gelsenkirchen, als auch als Titelrolle des Musicals EIN MANN GEHT DURCH DIE WAND im Rathaustheater Essen auf der Bühne. Außerdem war er als Solist in Axel Naumers Musicalshow im WDR5 zusammen mit dem WDR-Rundfunkorchester zu hören.

Nach dem Studium spielte Oliver in Gil Mehmerts Inszenierung von LES MISERABLES 2013 und Ulrich Wiggers ROCKY HORROR SHOW 2014 bei den Magdeburger Domfestspielen. Oliver war Ensemblemitglied der deutschen Erstaufführung von SHREK – DAS MUSICAL, welches 2014 von Andreas Gergen in Düsseldorf inszeniert wurde. 2015 war Oliver zum ersten Mal bei den Bad Hersfelder Festpielen im Musical CABARET als „Max“ und im Ensemble zu sehen. Danach spielte er im Stuttgarter Palladium Theater bei ROCKY – DAS MUSICAL die Rollen des „Mike“, „Bob Dunphy“ und „Paulie“. 2016 kehrte Oliver zurück nach Magdeburg, um dort in Sebastian Ritschels Inszenierung von CABARET die Rolle des „Cliffs“ zu spielen.

Oliver war in diesem Sommer bei den Grimmfestspielen Hanau in der Uraufführung „VOM FISCHER UND SEINER FRAU“, welches von Holger Hauer inszeniert wurde, in der Rolle des Pinn zu sehen. Derzeit spielt Oliver in Ingmar Ottos „SCHÖNE BERSCHERUNG“ im Kammertheater Karlsruhe.