Christian Venzke

HERZOG FREDERICK

in Berlin geboren

Werdegang

Nach einer klassischen Ballettausbildung und mehreren Jahren professioneller Tanzerfahrung wandte er sich schlussendlich dem Musicalbereich zu. Nach intensiven Studien in Schauspiel und Gesang avancierte er dort bald zum Solisten.

Neben seiner darstellenden Tätigkeit konzipiert, inszeniert und choreographiert er heute auch Galashows und Musikprogramme für diverse Anlässe.

Aktuell (seit vielen Jahren); sein märchenhaftes Weihnachtsprogramm IM NAMEN DER LIEBE

Engagements

Er spielte den Tod in dem Musical ELISABETH an den Vereinigten Bühnen Wien, die Titelpartie in JEKYLL&HYDE in Bremen (als erster deutscher Darsteller), den DRACULA von Karel Swoboda im Musicaltheater Basel, sowie auch den von Frank Wildhorn. Immer wieder bestach er als Frank N Furter in der ROCKY HORROR SHOW deutschlandweit.

Hauptrollen in Stücken wie u.a. GREASE, SINGING IN THE RAIN, CHESS und SHOCKHEADED PETER ließen ihn heiteres wie dramatisches Register ziehen. Auch der Friedrichstadtpalast Berlin verpflichtete Venzke 2001/2002 als Solist für eine seiner Grand Shows.

Zuletzt verkörperte er in Frank Nimsgerns Musical DER RING den Göttervater „Wotan“ am Theater Hof, sowie die Titelpartie in der Hofer Uraufführung  des Musicals RASPUTIN.

Meilensteine seiner Karriere waren und sind mit Sicherheit  die Darstellung beider Hauptrollen, „Jesus“ und „Judas“, in JESUS CHRIST SUPERSTAR, sowie „Albin/Zaza“ in Jerry Herrman´s LA CAGE AUX FOLLES/EIN KÄFIG VOLLER NARREN.

Seit 2010 ist ChristianVenzke auch immer wieder als „Dr.Faust“ in FAUST-DIE ROCKOPER zu sehen und zu hören. Seit 2017 auch alternativ als „Mephisto“.

Fotocredit: Gregory Hejbowicz